Nadja,

Tierpflegerin EFZ

Inhaberin und Gründerin Fellfreunde

Hundemami von Guapa und Yuri

 

Die Tierliebe und das Verantwortungsbewusstsein für Tiere, bekam ich von meinem Vater bereits in die Wiege gelegt.

Meine frühste Kindheitserinnerung galt unserer Cocker Spaniel Hündin "Sissi", leider ging sie kurz nach meiner Geburt von uns. Mit etwa 7 Jahren bekamen mein Bruder und ich zwei Wellensittiche und später zwei Zwergkaninchen, das reichte mir aber nicht, denn ich wollte unbedingt einen Hund.

Als ich etwas älter war, mit rund 9 Jahren kamen plötzlich und sehr überraschend zwei Podenco-Mischlinge in unsere Familie, sie hiessen Moritz und Mäx.

Mein Glück war nun perfekt, denn ich hatte jetzt neben meinem menschlichen Bruder, nochmal zwei grosse fellige Brüder.

Für mich war bereits früh klar, dass ich mein Leben den Tieren widmen und keines Falls mehr auf sie verzichten möchte. Der Weg war nicht einfach, doch nach ein paar zu vor ausgeübten Tätigkeiten konnte ich per Zufall in ein Tierheim "reinrutschen", bei dem ich dann endlich die Ausbildung zur Tierpflegerin EFZ beginnen konnte. 

Kurz nach Beginn der Ausbildung im Jahr 2012, kam eine 3 Monate alte Französische Bulldogge ins Tierheim und somit in mein Leben. Ich adoptierte Guapa, zuvor Brimbelle genannt, kurz darauf und seither begleitet sie mich überall mit hin. Guapa ist meine beste Lehrerin und die Liebe meines Lebens, wir sind ein eingespieltes Team. 

 

Nach Beendigung meiner Ausbildung und einem erfolgreichen Lehrabschluss in der Tasche, arbeitete ich noch einige Monate im Tierheim weiter. 

 

Anschliessend arbeitete ich eine Weile in einem Tierfachgeschäft und als Tierpflegerin bei zwei verschiedenen Hundespazierservice. Ich hatte aber schon immer den Traum der Selbstständigkeit im Kopf.

 

Im Frühjahr 2018 erfüllten wir, mein Partner Yanick und ich, uns den Wunsch von einem Zweithund. Auch er sollte wieder aus dem Tierschutz kommen, ein Welpe musste es nicht sein. Und so haben wir uns in Yuri, einen 2 1/2 Jährigem Continental Bulldog verliebt und ihn kurz darauf adoptiert.

 

Meine beiden Schätze haben mich das vergangene Jahr noch mehr dazu motiviert, mir ein eigenes Standbein und somit meinen Traum der Selbstständigkeit in der Tierbetreuung zu erfüllen. Ihretwegen habe ich mich dazu entschlossen Fellfreunde zu gründen und freue mich nun darauf unser Rudel in den nächsten Jahren stetig zu erweitern. 

Yanick

Industrielackierer
Familienoberhaupt

Hundepapi von Guapa und Yuri

 

Ich war schon immer ein Tierliebhaber und wollte schon seit längerer Zeit stolzer Besitzer eines Hundes sein, doch leider konnte ich mir diesen Traum im alten Zuhause nicht verwirklichen, da weder ich, noch meine Eltern genügend Zeit für einen Hund hatten.

Als ich Nadja mit Guapa kennengelernt habe, war mein/unser Glück schon fast perfekt. Durch meine Partnerin und die kleine Guapa konnte ich mich nun endlich zu den glücklichen Hundepapis zählen. Ich habe mich immer gut um Guapa gekümmert und einige Zeit später, nach ein wenig Überredungskunst meinerseits, kam dann auch noch mein zweiter Liebling Yuri dazu und machte unser Familienglück komplett.

In meiner Freizeit verbringe ich am liebsten Zeit mit unseren Hunden und unternehme lange Spaziergänge mit meiner Familie in der Natur.


Guapa

Beste Freundin von Nadja

Französische Bulldogge

 

*Wuff* Ich bin Guapa, die Chefin im Hause, geboren am 23.05.2012 und seit dem 14.09.2012 offiziell an Nadjas Seite.

Wie bereits erwähnt, hat mich Nadja mit drei Monaten aus dem Tierheim zu sich nach Hause geholt. Seit diesem Tag an sind wir ein super Team und ich finde es toll, dass sie mich überall mithin nimmt.

Ich bin eine «kleine» Schlafmütze, esse für mein Leben gern, liebe lange Spaziergänge in der Natur am besten in Verbindung mit Wasser oder Schnee und spiele unglaublich gerne mit meinen Menschen. Ach und das beste habe ich fast vergessen, natürlich gibt’s es nichts besseres als lange Kuscheleinheiten mit meiner Familie auf dem Sofa.

Ab und zu habe ich Flausen im Kopf, aber das ist ja typisch Bully. 

Seit ein paar Monaten habe ich einen ``kleinen`` Bruder, eigentlich mag ich Ihn sehr, nur manchmal hat er mir ein wenig zu viel Energie, aber als Spielgefährte finde ich Ihn ziemlich cool.


Yuri

Bester Freund von Nadja 

Continental Bulldog

 

*Wuff* Ich bin Yuri, der verträumte Rudelclown, oder auch gerne Elefant im Porzellanladen genannt. Ich bin am 15.10.2015 in Spanien geboren und wahrscheinlich auch aufgewachsen. Mit zirka einem Jahr kam ich dann auf eine Pflegestelle, welche nicht ganz optimal für mich war. Die Menschen waren zwar sehr lieb, aber leider konnten Sie mir nicht genügend Auslauf bieten und mich entsprechend fördern, denn ich bin jung und voller Energie und ich mag es, wenn ich mich regelmässig auspowern darf.

Im April 2018 haben mich meine neuen Eltern auf meiner Pflegestelle besucht und sich gleich dazu entschlossen mich zu adoptieren.

Manchmal bin ich noch etwas stürmisch aber ich höre sehr gut auf meine Kommandos, bin freundlich und liebe es mit meinen Liebsten zu kuscheln.

Zu meinen Hobbies gehören das Herumspringen und spielen mit Guapa, sowie das Training mit Mami und Papi.

Ach und seit ich Guapa kenne, gehe ich sogar gerne schwimmen, obwohl ich zuvor grosse Angst vor dem Wasser hatte.


Yamina

Tierpflegerin EFZ 

Hundebetreuung 60%

Aufgewachsen mit einem Rudel Schlittenhunde und einigen anderen Tieren, war es schon früh klar das ich den Weg zur Tierpflegerin machen möchte.
Nadja und ich haben uns im Jahr 2015, kurz vor Beginn meiner Ausbildung, kennengelernt. Gemeinsam haben wir in einem Tierheim in Zürich gearbeitet.
Nach erfolgreichem Abschluss 2019, arbeitete ich in zwei verschiedenen Hundepensionen rund um Zürich und freue mich sehr, nun Teil von Fellfreunde zu sein.
Zu mir gehört ein ganz toller Weisser Schäferhund namens Herby, auch Herbert genannt.
Wir freuen uns auf alle Abenteuer und auf wunderschöne gemeinsame Tage mit neuen Freunden.

Bernadette

Mami von Nadja
Aushilfe Hundebetreuung am Donnerstag